Herzlich willkommen!

 

In der Heiligen Nacht tritt man gern einmal aus der Tür und steht allein unter dem Himmel, nur um zu spüren, wie still es ist, wie alles den Atem anhält, um auf das Wunder zu warten.

Karl Heinrich Waggerl

 

Wir wissen schon längst, dass das Christkind nicht zuständig ist für unsere Wünsche – und trotzdem oder halt eben doch – so ein kleines Wunder? Warum eigentlich nicht! Wir jedenfalls, wir wünschen Ihnen eines – und sei es nur, dass Sie für einen kurzen Moment die Schönheit der Stille einer Winternacht gniessen.

 

Glückliche Weihnachtstage und einen guten Start ins 2015!

 

Martina Müller und Esther Grosjean



Hinweis: Unsere Geschäftsstelle ist ab 20. Dezember 2014 geschlossen.

Wir sind ab 5. Januar 2015 gerne wieder für Sie da.